Der Mann im Spiegel

Wenn du bekommen hast, was du willst,
und die Welt dich für heute zum König macht,
dann stell dich vor den Spiegel und schau dich dort an
und sieh, was der Mensch dir zu sagen hat.

Er ist nicht dein Vater, deine Mutter, deine Frau,
vor deren Urteil du bestehen musst.
Der Mensch, dessen Meinung für dich am meisten zählt,
ist der, der dich aus dem Spiegel anschaut.

Einige Menschen halten dich für entschlossen, aufrecht,
und für einen wunderbaren Kerl.
Der Mann im Spiegel nennt dich einen Strolch,
wenn du ihm nicht offen in die Augen sehen kannst.

Auf ihn kommt es an, kümmere dich nicht um den Rest,
denn er ist bis ans Ende bei dir.
Du hast die schwierigste Prüfung bestanden,
wenn der Mann im Spiegel dein Freund ist.

Auf deinem Lebensweg kannst du die Welt betrügen,
dir anerkennend auf die Schultern klopfen lassen,
doch dein Lohn werden Kummer und Tränen sein,
wenn du den Mann im Spiegel betrogen hast.
Dale Wimbrow

Als Vater von drei Töchtern ist mir die Wichtigkeit gendergerechter Formulierung ganz besonders bewusst. Dennoch möchte ich diesen Text nicht ändern. Perfektion erkennt man daran, dass keine Verbesserung möglich ist. Liebe Leserin:  Bitte lies den Text, als ob er „weiblich“ wäre – denn nur eines zählt: Welche Gedanken schenkt dir dieser Text…? 

Zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.