Nächtliche Kreativität geschickt nutzen

Nütze die Geschenke deiner Kreativität –
– auch nachts, wenn sie dir nicht immer willkommen sind

Nachts, wenn alle schlafen...
... außer dir.

Die Gedanken kommen. Es sind irgendwie gute Gedanken, sie sind nur nicht willkommen um 3 Uhr morgens. Da willst du nämlich schlafen. Morgen ist wieder ein voller Tag. Ein Tag, der sich gerade mal so wuppen lässt, wenn du ein ausgeschlafenes Menschlein bist. Aber wenn das so weitergeht, dann wirst du müde sein.
Verdammt!
Du musst schlafen. Du musst morgen fit sein! Können diese, zugegebenermaßen interessanten und wertvollen Gedanken bitte zu einer Zeit kommen, zu der du dich darum kümmern kannst und magst? Warum muss dir denn gerade jetzt alles so sonnenklar sein? So ein Schmarren!!

Break!

Think again!

Was passiert hier? Deine Intuition, dein Unterbewusstsein, deine Muse – nenn‘ es doch wie du willst – ist gerade am Singen, Tanzen und Gestalten und schenkt dir die wertvollste Perlen! Da sind hervorragende Lösungen dabei, für die du im „wachen“ Zustand ewig im Kreis rennst damit du sie dir aus dem Hirn quetschen kannst! Hier werden diese Goldstücke einfach über dir ausgeschüttet und das einzige was dir einfällt ist: „Geh weg, ich will schlafen!“

Alles was von dir verlangt wird, ist zuzuhören. Also nimm dir die 15 Minuten! Nimm den auf dem Nachttisch vorbereiteten Block und den Stift. Wenn du deine Partnerin/deinen Partner nicht stören willst: Es gibt Kulis mit eingebauter LED Beleuchtung. Damit lässt es sich im Dunkeln sehr gut schreiben.

Schreib ganz schnell. Denk nicht nach – denk nicht mit. Nun ist der Moment um zu empfangen. Du kannst dir später ansehen, was du bekommen hast. Jetzt, wo du erkannt hast, dass gerade Geschenke eintreffen, könntest du sogar damit beginnen, es zu genießen…

Du wirst sehen, bald lässt der Strom nach. Warte noch ein paar Momente. Dann betrachte, was du geschrieben hast. Überlasse Bewertungen und Einschätzungen dem Später. Jetzt sieh nur auf das Ergebnis. Du kannst dich gern bei dir bedanken oder dir sogar gratulieren. Eines ist jedoch ganz sicher: Wenn du dich nun wieder gemütlich in dein Bettchen kuschelst und dich entspannt und beglückt von der Ernte auf den nächsten Morgen freust, wenn du dann die Geschenke so richtig auspacken und damit arbeiten wirst, dann ist Einschlafen plötzlich kein Thema mehr. Sanft wirst du hinübergleiten ins Reich der Entspannung.

Zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.